Qualität gefordert!

19. November 2019

Auf Vermittlung von Stephen Paul, Mitglied der FDP-Fraktion im Landtag, hat die Geseker FDP Kontakt zum "mobilen Baukulturbeirat" aufgenommen.

Mehrheitlich hat der Rat der Stadt Geseke einen Standort für das neue Verwaltungsgebäude festgelegt. Die Fläche liegt zwischen zwei markanten Gebäudeensembles, den erhaltenen Gebäuden der Stiftsimmunität und dem Schulzentrum Mitte. Da Rat und Verwaltung immer wieder von den Bürgern einfordern, sich bei ihren Bauvorhaben architektonisch in die gewachsene Struktur einzufügen, sollte die Stadt Geseke bei diesem Projekt beispielhaft agieren.
 
Auf einer Veranstaltung der FDP bewarb NRW Staatssekretär Helmich  die Möglichkeit für Kommunen, sich durch den mobilen Baukulturbeirat in städtebaulichen Fragen Rat zu holen. Dieses Angebot sollten wir wahrnehmen und die beim LWL angesiedelte Kommission einladen. Bereits in einer frühen Phase der Planung könnte der Beirat Anregungen und Empfehlungen für die Bebauung dieser Fläche aussprechen. Seine Empfehlungen sind nicht bindend, könnten aber in die weitere Planung einfließen und dem Rat Entscheidungshilfen bieten.
 
Die Geseker FDP-Fraktion hat auf Vermittlung von Stephen Paul, MdL Kontakt mit der Kommission aufgenommen und einen Antrag an diie Stadt gerichtet, sie offiziell einzuladen. Die Kommission ist bei der Stelle Landschafts- und Baukultur in Westfalen des LWL angesiedelt und besteht u.a. aus Architekten und Stadtplanern.
 

zurück

FDP Termine

09. März 2020, 19:00 Uhr

Ratsfraktion Soest

23. März 2020, 19:00 Uhr

Ratsfraktion Soest

20. April 2020, 19:00 Uhr

Ratsfraktion Soest

mehr FDP Termine

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden